Nagetiere-Zubehör wichtig für eine optimale Haltung

Die meisten Menschen mögen Tiere, haben aber oftmals Vorlieben für bestimmte Tierarten. Es gibt mit Sicherheit auch Menschen, die nichts mit dem Tierreich anfangen können und sich davon distanzieren. Der Großteil der Deutschen findet sie allerdings niedlich, interessant oder süß. So kommt es, dass viele Tiere, egal ob groß oder klein, ein neues Zuhause in unseren Haushalten finden können. Die beliebtesten Haustiere sind wahrscheinlich Hunde und Katzen.

Dicht gefolgt werden sie aber von den Nagern, wie dem Hamster oder dem Meerschweinchen. Diese winzigen Geschöpfe nehmen kaum Platz weg und können, im Vergleich zu anderen Haustieren, recht problemlos gehalten werden. Dennoch ist es empfehlenswert, sich gut über diese Nager zu informieren und alles Nötige zu unternehmen, damit sie sich wohlfühlen. Hier ist vor allem das Nagetiere-Zubehör entscheidend. Alle wichtigen Utensilien sollten vorhanden sein; und dies sind nicht wenige. Am wichtigsten ist wohl der Käfig, in dem das Haustier lebt. Hier ist sowohl auf die Größe als auch auf den Aufbau zu achten. Hamster, Meerschweinchen und Co. brauchen ausreichend Platz, um sich auszutoben. Auch mehrere Etagen, die durch Treppen oder Ähnliches miteinander verbunden sind, können nicht schaden.

Selbstverständlich sollten eine Futterstelle und eine Trinkmöglichkeit vorhanden sein. Dies ist allein schon aus hygienischen Gründen nötig. Um diese Utensilien zu füllen, ist das richtige Futter zu kaufen. Dabei achtet man am besten auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Weiteres Nagetiere-Zubehör, das in keinem Käfig fehlen sollte, ist das Spielzeug. Hierzu gehört zum Beispiel das bekannte Hamsterrad. Hamster sind sehr aktive Tiere, die viel Bewegung benötigen. In einem Käfig alleine können sie kaum weite Strecken zurücklegen. Hier schafft das Hamsterrad Abhilfe. Der Hamster, oder andere Tiere, können sich darin austoben und in Form bleiben. Dies ist auch in der Hinsicht von Nöten, damit die Körper der Tiere nicht erschlaffen und jene nicht krankheitsanfälliger werden.

Weiteres Spielzeug kann jede Form annehmen und von Bällen, bis hin zu Schnüren oder kleinen Tunneln reichen. Entscheidend ist, dass den Haustieren Möglichkeiten geboten werden, sich zu beschäftigen und zu bewegen. Um eine möglichst natürliche Umgebung zu schaffen, findet man im Handel oftmals Nagetiere-Zubehör, wie Hölzer oder Steine. Diese Dinge sind durchaus sinnvoll, können aber auch direkt aus der Natur angeschafft werden. Bild: © Rolf Handke  / pixelio.de

, , ,

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort